Museumsnacht

20Jul2019

Das jährliche Event für kulturbegeisterte Nachtschwärmer und entdeckungsfreudige Museumsfans steht in den Startlöchern: Am Samstag, 20. Juli, laden die Städtischen Museen Freiburg mit vielen Partnern zur Museumsnacht 2019 ein. In diesem Jahr steht die Nacht unter dem Motto "anders".

Die Besucherinnen und Besucher können von 18 Uhr bis 1 Uhr die einmalige Atmosphäre der in buntes Licht getauchten Museen genießen. Zahlreiche Liveacts von Jazz bis Klassik, von Breakdance bis Lindy Hop stehen auf dem Programm. Ob beim Streifzug durch die Geschichte, Kunst und Naturwissenschaft oder bei Begegnungen mit den Museumsmacherinnen und -machern: Inspirierende Momente sind garantiert.

Tickets gibt es ab Samstag, 15. Juni, an den Museumskassen und online. Der Vorverkaufspreis liegt bei 10 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro, mit Museums-Pass-Musées 10 Euro. Unter 18 Jahren ist der Eintritt wie immer frei. Am Veranstaltungstag sind an allen beteiligten Stationen Tickets erhältlich.

Die Stationen auf einem Blick:

Augustinermuseum
Augustinerplatz
Haus der Graphischen Sammlung
Salzstraße 32
Museumspädagogische Werkstatt
Gerberau 15
Museum für Neue Kunst
Marienstraße 10a
Museum für Stadtgeschichte
Wentzingerhaus, Münsterplatz 30
Archäologisches Museum Colombischlössle
Rotteckring 5
Museum Natur und Mensch
Gerberau 32
Adelhauser Kloster
Adelhauser Straße 33
Uniseum Freiburg
Bertoldstraße 17 (Torbogen)
Kunstverein Freiburg
Dreisamstraße 21
Fasnetmuseum Freiburg
Zunfthaus der Narren, Turmstraße 14
Münsterbauhütte
Schoferstraße 4
Planetarium
Bismarckallee 7g

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Freiburg